Button to close the main navigation menu

Rheinsberger Hofkapelle 2021/22 – La Tabatière

Rheinsberger Hofkapelle 2021/22 »La Tabatière«

Die gemeinsame Leidenschaft für die sogenannte historische Aufführungspraxis auf originalen Instrumenten und für die Kammermusik vereint Rebecca Raimondi (Violine), Adrian Cygan (Violoncello) und Lorenzo Gabriele (Traversflöte). Sie musizierten mehrere Jahre zusammen im Ensemble Il Quadro Animato; mit diesem Ensemble gewannen zahlreiche Preise bei verschiedenen internationalen Kammermusikwettbewerben (u.a. Premio Selífa, Gebrüder-Graun-Wettbewerb, Biagio Marini, Eeemerging @ Ambronay) und traten bei Konzerten und auf vielen renommierten Festivals in ganz Europa auf.

Um sich stärker auf das Repertoire für kleinere Besetzung – mit Flöte, Violine und Cello – zu konzentrieren, gründete das Trio das Ensemble La Tabatière, das schon bei verschiedenen Konzertreihen überzeugte: Die Virtuosität der Musiker und der effektvolle Farbenreichtum ihres Repertoires begeisterte das Publikum ebenso wie ihre Gabe, die Zuhörer in allen Affekten emotional anzusprechen und mitzunehmen. Dazu trägt auch die Moderation der Konzerte von La Tabatière bei, durch die das Publikum die dargebotenen Werke in ihrem historischen Kontext und ihrer stilistischen Besonderheit erfahren kann.

Mit der Kunst von Bernhard Reichel (Theorbe, Laute, Gitarre) und Alexander von Heißen (historische Tasteninstrumente) erweitern La Tabatière das Spektrum ihres Repertoires um Stücke mit Basso Continuo aus dem Früh-, Hoch- und Spätbarock.

Die Besetzung:

Lorenzo Gabriele Traversflöte
Rebecca Raimondi Violine
Adrian Cygan Cello
Bernhard Reichel Theorbe, Laute, Gitarre
Alexander Von Heißen Cembalo, Fortepiano

La Tabatière bei Facebook

Bild: Rheinsberger Hofkapelle 2021/22 »La Tabatière« (c) Johannes Berger

Schwerpunkt