Button to close the main navigation menu

24 Türchen für »Die Lausitz klingt«

Machen Sie mit beim digitalen musikalischen Adventskalender!

Das Jahresende rückt in Sichtweite und damit auch das Ende des Projekts »Die Lausitz klingt«. Zum Abschluss soll ein musikalischer Adventskalender entstehen – mit 24 kurzen musikalischen Beiträgen (jeweils ca. 5 Minuten).

Die Idee knüpft an all die wunderbaren Beiträge zum »Fest der Amateurmusik« an. Mit dem Adventskalender wird die Vielfalt der Musik in der Lausitz in der Vorweihnachtszeit abermals sicht- und hörbar.

Mitmachen

Für den Adventskalender sind wieder alle Ensembles zur Teilnahme aufgerufen – von der Band bis zum Spielmannszug, vom Chor bis zum Volksmusikverein. Unter den Anmeldungen erstellen wir eine repräsentative Auswahl von Musik aus der Lausitz. Somit erhalten alle die Chance, sich am Adventskalender zu beteiligen.

Ablauf

Die Anmeldung erfolgt bis 8.11.2021 per E-Mail an Uwe Lockner mit Nennung des Ensembles und der Ansprechperson. Alle Ensembles, die sich am Adventskalender beteiligen möchten, müssen sich zuvor auf der Ensemble-Landkarte eintragen (falls noch nicht geschehen).

Sie erhalten nach Anmeldeschluss umgehend von uns Bescheid, ob wir Ihren Beitrag beim Adventskalender berücksichtigen können. Der weihnachtliche musikalische Beitrag muss dann bis spätestens 22.11.2021 eingesandt werden.

Aufwandsentschädigung

Für die Überlassung der Ton- und Bildrechte zur Veröffentlichung im Internet bis 6.1.22 und auch unbefristet darüber hinaus erhält jedes Ensemble eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 500 €. Alle im Zusammenhang mit der Veröffentlichung im Adventskalender anfallenden Abgaben für GEMA und GVL werden natürlich auch durch die Musikkultur Rheinsberg getragen.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit melden.

Kontakt für Anmeldung und Rückfragen:
Uwe Lockner
Tel: +49 176 / 3528 4105
E-Mail: uwe.lockner@musikkultur-rheinsberg.de

»Die Lausitz klingt!« ist ein Projekt der Musikkultur Rheinsberg gGmbH in Kooperation mit dem Brandenburgischen Chorverband zur Stärkung der Amateurmusik in der Lausitz im Rahmen des Ideenwettbewerbs »Kulturelle Heimat Lausitz«, gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aus dem Sofortprogramm des Bundes zum Strukturwandel in den Braunkohlerevieren.