Button to close the main navigation menu

Aktuelles

BAJMT 2022 Plakat Ausschnitt

Bewerbungsstart für die BAJMT-Produktion 2022

Bereits zum zweiten Mal bringt die Bundesakademie für junges Musiktheater #BAJMT im Sommer 2022 mit mehreren jugendlichen Musiktheater-Enthusiast*innen eine eigene Produktion auf die Bühne. Bring deine Begeisterung und Ideen ein und erarbeite mit erfahrenen Künstler*innen eine professionelle Produktion. Bewerben können sich Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von ca. 16 bis ca. 23 Jahren. Bewerbungsschluss ist am 15. Februar 2022.

Bewirb dich jetzt!

Mehr Infos zur BAJMT

Trailer der Musikakademie Rheinsberg

Ein Trailer zum Dreißigsten

Weil das große Feiern derzeit nicht geht, hat sich die Musikakademie zum 30. Geburtstag ein Video gewünscht! Herausgekommen ist ein wunderbarer Akademie-Trailer, der die Vielfalt der Möglichkeiten in Bild und Klang wiedergibt: Ob jung oder alt, Solist*in oder Orchester, Musik, Theater oder Pädagogik, drinnen oder outdoor – jede Form der Kreativität findet bei uns Raum, um ausprobiert und gelebt zu werden.

Mit drei Festivals zu mehreren unserer Akademie-Schwerpunkte werden wir dann ab Pfingsten hoffentlich mit den Jubiläums-Feierlichkeiten starten: Mit einem Festival der Amateurmusik, einem Festival für Neue Musik und einem Festival für Alte Musik.

Drücken Sie mit uns die Daumen, dass wir Sie hoffentlich bald wieder bei uns vor Ort begrüßen dürfen.
Um die Wartezeit zu verkürzen: Schauen Sie sich jetzt den Trailer bei YouTube an!

 

Absage Veranstaltungen bis 15.6.

Pandemiebedingte Schließung bis 15. Juni verlängert

Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen ist vorerst keine Perspektive für die Wiederaufnahme des regulären Bildungsbetriebs der Musikakademie oder eine Öffnung des Schlosstheaters Rheinsberg erkennbar. Bis einschließlich 15. Juni bleibt die Musikkultur Rheinsberg gGmbH für den Publikumsverkehr geschlossen. Betroffen sind leider auch die Festivals zum 30. Jubiläum der Musikakademie Rheinsberg.

Kurse und Veranstaltungen sind und werden weiterhin geplant und vorbereitet. Ob eine Wiederaufnahme der im Haus stattfindenden Akademiekurse und der öffentlichen Veranstaltungen ab 16. Juni möglich ist, hängt von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens und der entsprechenden behördlichen Anordnungen ab.