Button to close the main navigation menu

Pop- und Jazz-Chorfestival Rheinsberg 20. – 22. Mai 2022

WIR FEIERN CHOR!

Beim Pop- und Jazz-Chorfestival Rheinsberg erhalten zwölf ambitionierte Ensembles die Möglichkeit, sich in einem eigenen Showcase im Schlosstheater zu präsentieren, sich zu vernetzen und wertvolles Coaching von renommierten Chorexpert*innen zu erhalten.
Das Pop- und Jazz-Chorfestival Rheinsberg will die Deutsche Chorszene fördern, inspirieren und ihre musikalische Power für das Publikum erlebbar machen. In einer wertschätzenden und unterstützenden Atmosphäre geht es nicht um einen Wettbewerb, sondern um das gemeinsame Erleben der Musik und der mitreißenden Konzerte!

Eingeladen sind Pop- und Jazzchöre aller Art – von kleinen A-cappella-Gruppen bis zu großen Ensembles mit Band.
Feiert ihr mit?

Limitierte Plätze!

Die Location

Das Schlosstheater Rheinsberg ist ein moderner Multifunktionssaal in historischer Kubatur, mit erstklassiger Ton- und Bühnentechnik. Angedockt an die renommierte Musikakademie Rheinsberg und Teil der idyllisch gelegenen Schlossanlage im barocken Rheinsberg am Grienericksee.
Die Musikakademie Rheinsberg – Landes- und Bundesakademie bietet Profis wie Amateur-Musizierenden Impulse und Weiterbildung durch Kurse, Workshops, Auftrittsmöglichkeiten und Vernetzungsformate.

Highlight-Konzerte und Meet & Greet mit zwei Top-Acts der internationalen Chorszene

Fr 20.5.2021 20.00 Uhr
»Vocal Line«
30-köpfiger A-cappella-Chor aus Aarhus (Dänemark),Gewinner des Eurovision Choir 2019 → vocalline.dk

Sa 21.5.2021 20.30 Uhr
»OnAir«
Deutschlands A-cappella-Sensation, vielfach international ausgezeichnet (u.a. Gewinner des internationalen A-cappella-GRAND PRIX 2019) → onaironline.de

Chor-Coaches

Jedes Ensemble erhält live-Kommentare eines Chor-Coaches zu seinem Auftritt, ein schriftliches Experten-Feedback sowie einen Bild- und Tonmitschnitt.
Kein Wettbewerb, keine Preisträger – dafür Reflexion und Inspiration, Weiterentwicklung und Vernetzung für alle Teilnehmenden:
So feiern wir die Chöre!

  • Kim Nazarian Grammy Gewinnerin, New York Voices, Chorleiterin und Gesangsdozentin → kimnazarian.com
  • Marc Secara Festivalleitung, Sänger und Chorleiter, SRH Berlin University → marcsecara.de
  • Dr. Matthias Becker International renommierter Autor und Chorexperte, Sänger und Chorleiter → vokal-total.de
  • Juan Garcia Sänger, Autor, Arrangeur, Chorleiter, HfM »Franz Liszt« Weimar → juangarcia.de

Ablauf

Jeder Chor kann 20 Minuten seines Programms präsentieren. Details zum Ablauf findet ihr im Festival-Flyer:

Teilnahmegebühr
90 € pro Chormitglied
Enthalten sind Eintrittskarten zu den zwei Highlight-Konzerten mit Meet&Greet sowie alle Workshops und Coachings.

Unterkunft
Die Tourist-Information Rheinsberg ist gerne behilflich Tel. 033931 3494-0 info@tourist-information-rheinsberg.de Mehr dazu auch hier

Teilnahmebedingungen
Das Festival richtet sich an ambitionierte Pop- und Jazzchöre, Amateure wie Profis. Die Plätze werden laufend vergeben. Dies erfolgt grundsätzlich in der Reihenfolge der Anmeldung – mit einer Überprüfung von qualitativen Mindeststandards durch die Musikakademie Rheinsberg aufgrund des eingesendeten Videomaterials und der Ensemblebiographie. Es stehen Plätze für sechs größere und sechs kleinere Ensembles zur Verfügung. Die finale Entscheidung über die Vergabe der Plätze und den Termin des Showcases erfolgt durch die Musikakademie Rheinsberg.
Die technische Bühneneinrichtung ist für alle Ensembles gleich: Es stehen vier Solo-Mikrofone und ein Chor-Mikrofon sowie ein Flügel, ein Drum Set, ein Gitarren- und ein Bassverstärker zur Verfügung. Alles weitere Equipment muss von den Ensembles selbst mitgebracht werden und innerhalb von fünf Minuten auf- und abgebaut werden können. Die ton- und lichttechnische Betreuung erfolgt durch die Musikakademie Rheinsberg.
Die Anmeldung erfolgt als gesamtes Ensemble. Änderungen (insbesondere der Anzahl der Chormitglieder) sind nur nach Absprache möglich. Rückerstattungen sind nicht möglich.

BEWERBT EUCH JETZT UM EINEN DER LIMITIERTEN PLÄTZE

→ Für Rückfragen melden Sie sich an den Leiter der Musikakademie