Button to close the main navigation menu

Jule Greiner

Jule Greiner

studierte Elementare Musikpädagogik in Kassel. Von 1982 bis 2002 war sie in der Musikschule Kreuzberg im Elementarbereich angestellt. Dort hatte sie neben der Musikalischen Früherziehung und der Musikalischen Grundbildung einen Schwerpunkt im Singen mit Kindern und elementarem Musiktheater. Ende der 1980er Jahre begann sie mit ihrer Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung für Grund- und Sonderschulpädagog*innen sowie Erzieher*innen. Seit 1994 ist sie Lehrbeauftragte für Elementare Musikpädagogik (EMP) an der UdK Berlin. An der Hochschule Osnabrück hat sie seit 2002 eine halbe Professur für EMP inne.

Sie veröffentlicht regelmäßig Beiträge zur EMP in Fachzeitschriften und ist Mitautorin diverser Fachbücher. Im Projekt »Musikalische Bildung von Anfang an« des Verbands Deutscher Musikschulen war sie als Autorin an der Erstellung des Bildungsplans beteiligt. Von 2004-2014 war sie stellvertretende Sprecherin des Arbeitskreises Elementare Musikpädagogik an Ausbildungsinstituten in Deutschland (AEMP). Seit 2013 führt sie mit der Education-Abteilung und Musiker*innen des Rundfunksinfonieorchesters Berlin das Projekt der Robert Bosch Stiftung »Kunst und Spiele« durch.

Bild: Jule Greiner

Angebotene Kurse