Button to close the main navigation menu

e-Magazin

Entdecken Sie in unserem e-Magazin spannende Artikel, Veröffentlichungen sowie Rückblicke auf Projekte und Kooperationen der Musikakademie Rheinsberg.

Musiktheater für Jugendliche in Didaktik und Reflexion (Thomas Erlach/Waltraud Mudrich)

"[...] Insbesondere im Bereich der schulischen Musiktheater-Arbeit erscheint es uns wichtig, dass (angehende) Lehrkräfte in der Lage sind, auch ohne besondere Hilfestellung „von außen“ Musiktheaterprojekte durchzuführen, denn an den allermeisten Schulen gibt es nicht die Luxussituation einer Zusammenarbeit mit professionellen Theatern. Der „normale“ Musiklehrer muss mit eigenen Kräften und eigener Fachkompetenz in allen Teilbereichen seines Fachs zurecht kommen. Ein entsprechendes Bildungsangebot sollte sie/ihn in die Lage versetzen, im Bereich des Musiktheaters so selbstständig wie möglich zu agieren. [...]"

Thomas Erlach und Waltraud Mudrich verschriftlichten ihre Gedanken zum Rheinsberger Workshop vom 28. August 2019.

Musiktheater selbst entwickeln (Frank Rohde/Matthias Schlothfeldt)

"Über 30 Minuten Musiktheater haben die Teilnehmenden in wenigen Tagen entwickelt und am Ende des Workshops auf der Bühne präsentiert. Sie haben handelnde Figuren und mehrere Szenen bzw. Episoden mit Erzähltheater sowie Musik erarbeitet und selbst dargeboten. Das ist beachtlich – und primär auf die hohe Motivation der Teilnehmenden zurückzuführen. Im Folgenden soll die Entstehung der Ergebnisse in groben Zügen erläutert werden. Allerdings war die Aufführung nicht das alleinige Ziel der Arbeit. Vielmehr hatte der Workshop „Jugendmusiktheater“ insofern weiterbildenden Charakter, als er zu ähnlicher Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ermuntern und Einblicke in Vorgehensweisen beim Erfinden von Jugendmusiktheater geben sollte. [...]"

Frank Rode und Matthias Schlothfeldt erläutern ihre Arbeit innerhalb der Rheinsberger Sommerakademie 2019.