Button to close the main navigation menu

Zeitgenössische Musik hat viele Gesichter, Klänge, Konzepte – und sie alle sind gemeint, wenn die Musikakademie Rheinsberg Angebote für »Neue Musik« ausschreibt. Als Musikakademie bieten wir Qualifizierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten für Ensembles, eröffnen wir ihnen Freiräume zum Proben und bitten sie ins Schlosstheater zu Konzerten. Keine Angst vor neuer Musik! – unter diesem Vorzeichen laden wir Zuhörer*innen zur Begegnung mit Musiker*innen, Schüler*innen wie Lehrende zum Experimentieren mit Klängen und neuen Hörerfahrungen.

Schon immer war Rheinsberg ein Ort des Neuen: Auch die barocke Musik, die hier am Musenhof von Kronprinz Friedrich und seinem Bruder Heinrich entstand und gepflegt wurde, war zu ihrer Zeit neu und unerhört. Sie speiste sich aus verschiedenen europäischen Einflüssen und spiegelte die neuen Ideale jener Zeit, das Selbstverständnis des aufgeklärten Herrschers. »All Art has been contemporary« (Maurizio Nannucci) – und so bildet neben der »Alten Musik« folgerichtig auch die »Neue Musik« einen Schwerpunkt der musikalischen Arbeit der Musikakademie Rheinsberg.

Weiße Kobolde: Eintauchen in neue Klangwelten (Workshop)

Wie klingen weiße Kobolde? Neues, Unbekanntes nimmt in zeitgenössischer Musik klangliche Gestalt an. Wie aus Vorstellungen Klänge werden und welche klanglichen Möglichkeiten in zeitgenössischer Musik stecken, können die Teilnehmer*innen dieses Workshops ganz unmittelbar und praktisch erleben. Wir blicken hinter die Aura des Unnahbaren; die experimentelle Neue Musik oft umgibt, und…

Percussion Ensemble Ascolta - Auftritt 2019

Musik der Gegenwart an der Musikakademie Rheinsberg

Zeitgenössische Musik hat viele Formen, Klänge, Konzepte – und sie alle sind gemeint, wenn die Musikakademie Rheinsberg Angebote für »Neue Musik« ausschreibt. Als Musikakademie bieten wir Qualifizierungs- und Entwicklungsmöglichkeiten für Ensembles, eröffnen wir ihnen Freiräume zum Proben und bitten sie ins Schlosstheater zu Konzerten. Keine Angst vor neuer Musik! – ...

OEIN Das OEIN Bolivianische Experimentalorchester probt mit dem Vokalensemble PHONIX16 im Schlosstheater

Orquestra Experimental des Instrumentos Nativos

Eine Probenwoche für für eine außergewöhnliche musikalische Begegnung sollte es sein: Corona-bedingt wurden daraus drei Monate. Das Orquestra Experimental des Instrumentos Nativos und ihre deutschen Freunde nutzten sie gut. Zahlreiche Aufnahmen entstanden, ein Film dokumentierte die außerordentliche Situation der jungen Musiker*innen - und ihre außergewöhnliche musikalische und persönliche Leistung unter ...